Florian Kiener

Gründer & Geschäftsführer happybrush GmbH

Florian, Jahrgang 1985, studierte in Passau Kulturwirtschaft und BWL. Nach dem Studium ging er für PROCTER & GAMBLE nach Wien und Frankfurt, wo er vier Jahre lang in den Bereichen Sales und Marketing arbeitete. Anschließend absolvierte er seinen internationalen MBA an der Georgia State University in Atlanta, Rio de Janeiro, Paris und Shanghai. Für seine Abschlussarbeit ging er nach New York und begleitete dort die Einführung des Elektroautos BMW i3 in den US-amerikanischen Markt. Zurück in Deutschland führte es ihn nach Berlin, wo er zwei Jahre lang für ZALANDO arbeitete und verantwortlich war für das Marketing in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im März 2016 gründete er gemeinsam mit Stefan Walter „happybrush“, ein Start-up für moderne Mundpflege. Seit ihrem erfolgreichen Auftritt bei der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ ist Florian ein gefragter Redner der Gründerszene. Er hat erfahren, was es braucht, um sich als junges Unternehmen gegen traditionelle Konzerne zu behaupten – vor allem Kreativität hat dem Startup dabei geholfen. Mit einem kleinen Etat und viel Guerilla-Marketing schafften die happybrush-Gründer Aufmerksamkeit für ihre Marke. Und sie entdeckten neue Vertriebswege: Ihre Produkte stehen nicht nur in den Regalen klassischer Drogeriemärkte, sie werden auch über ihre Website vertrieben, per Teleshopping, und Florian und Stefan wurden zu Experten, was das Verkaufen auf Amazon und anderen Plattformen angeht.

In seinen Vorträgen erzählt er gern davon, wie es sich anfühlt, aus einem komfortablen Job in einem großen Konzern auszusteigen – um für seinen Traum noch einmal von vorn zu beginnen. Und davon, wie schwer es ist, sich als Start-up gegen einen Big Player durchzusetzen.

Social Share